Nährstoff für eine optimale neuronale Entwicklung

Die Präsenz von humanen Milch-Oligosacchariden in der menschlichen Milch wird als eine mögliche Erklärung gesehen, warum gestillte Säuglinge einen höheren Intelligenzquotienten aufweisen. Frühchen, die über die ersten Monate mit Muttermilch ernährt werden, zeigen deutliche Vorteile in der Entwicklung der verbalen Intelligenz im Alter von 7 bis 8 Jahren.

Sialinsäure ist ein wichtiger Baustein für Gangliosiden im Gehirn. Gangliosiden sind komplexe Moleküle auf der Oberfläche von Neuronen, die von zentraler Bedeutung in der neuronalen Entwicklung sind. Nach aktuellen Erkenntnissen nimmt dieser seltene Zucker eine herausragende Rolle bei der Übertragung von Impulsen der Nervenzellen, in der Gedächtnisbildung sowie in der Zell-zu-Zell-Kommunikation ein.

Sialinsäure kommt in Form von sialysierten humanen Milch-Oligosacchariden hochkonzentriert in der menschlichen Muttermilch vor. Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass diese Zucker zur neuronalen Entwicklung und Funktion einen wichtigen Beitrag leisten.

Es ist ebenfalls erwiesen, dass durch den Verzehr von Sialinsäure die Lernfähigkeit nachhaltig verbessert werden kann. Daher werden sialysierte humane Milch-Oligosaccharide als wichtiger Nährstoff für die Entwicklung des Nervensystems und des Gehirns bei Kleinkindern angesehen.